Was macht für Sie das Leben auf dem Land aus?

Ich liebe es, auf dem Land zu wohnen, ich kann mir nichts Besseres vorstellen: die Berge, die Natur, die frische Luft, die blühenden Wiesen – da fühle ich mich zu Hause. Im Winter geniessen wir zudem die traumhaften Schneeverhältnisse, wir wohnen ja direkt neben dem Skilift.

Wie kann man sich Haus und Hof vorstellen?

Wir haben im Jahr 2010 ein neues, modernes und einstöckiges Haus gebaut, weil ich keine Treppen in den Wohnräumen wollte. Und auf dem Stall und der Remise haben wir Solarzellen eingebaut, die produzieren glatt Energie für 15 Haushalte.

Was mögen Sie an Ihrem Zuhause am liebsten?

Unseren grosszügigen Wohn- und Essraum mit der schönen Küche mit Kücheninsel. Der Raum ist sehr hoch, man sieht hinauf bis zu den Dachbalken.

Welches ist Ihr Wohlfühlort daheim?

Die bequeme Polstergruppe im Wohnraum, da kann ich nach einem langen Arbeitstag entspannen und hab auch gleich die Kinder im Blick. Und natürlich unsere riesige Terrasse mit der wunderschönen Aussicht auf die Berge rundherum.

Was macht für Sie ein gemütliches Zuhause aus?

Für mich muss die Energie stimmen. Das heisst, dass zum Beispiel keine Wasseradern unter dem Haus sein dürfen, weil das viel mehr Einfluss hat, als man vielleicht denkt. Und natürlich sind die Menschen im Haus sehr wichtig, sprich meine Frau und die Kinder.