Und all diese Facetten sollten sich auch in den gestalterischen Elementen der Küche wiederfinden: Im Design sowie der Farb- und Formgebung des Interieurs. Daher geht es im Bereich von Küchentrends eindeutig in Richtung moderne Individualität und dies spiegelt sich insbesondere auch in den Farben, Formen und Materialien wider.

Denn aktuell sind leuchtende und dezente Farben, kühle und natürliche Materialien, klare Holz- und Hochglanzfronten gefragt.

Seit einigen Jahren wird die Küche, als Ort der Gemeinschaft, zunehmend mit in den Wohnraum integriert. Durch diese offene und grosszügige Raumgestaltung wird vor allem auch das Design der Küchenelemente immer wichtiger, da es zum persönlichen Einrichtungsstil und den eigenen Bedürfnissen passen sollte.

Aus diesem Grunde sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt; ob Ton in Ton, knallige Farbakzente oder intensive Kontraste – dem zukünftigen Küchenbesitzer ist alles erlaubt, um seinen eigenen Stil zu verwirklichen.

Dies gelingt mit Farb- und Materialkombinationen oder flexibel einsetzbaren Designelementen wie Paneelsystemen für die Küchenrückwand oder farbigen Einschubregalen, in Kombinationen mit hellen Farben, die in den kommenden Jahren noch die Küchentrends dominieren werden.

Gefragt sind Weiss- und Cremetöne, aber auch Hellbrauntöne wie Kaschmir, die Wärme ausstrahlen. Diese werden mit leuchtenden Trendfarben wie Kiwi-Grün, Ozean-Blau oder Curry-Gelb kombiniert, zum Beispiel als Regaleinsatz oder durch farbige Küchenfronten. Diese Farbgestaltung wirkt nicht nur gemütlich und einladend, sondern ruft beim Betrachter auch eine positive Stimmung hervor.

In Fragen des Materials hat sich mittlerweile die grifflose Hochglanz-Küche als Trend fest etabliert. Neben Hochglanz-Lack kommen oft auch Materialien wie Acryl und Glas zum Einsatz, die aufgrund ihres hohen Glanzgrades für spannende Lichtreflexe auf den Oberflächen sorgen.

Die Linienführung der Küchenmöbel ist dagegen modern, grafisch und minimalistisch, was für eine zeitlose, elegante Optik sorgt. Entschliesst man sich für Küchenmöbel mit schmalen Arbeitsplatten, so erwecken sie einen Wohnraummöbel-Eindruck und lassen sich beinahe nahtlos in den Wohnraum integrieren.

Doch auch urbane Landhausküchen, bestehend aus modernen und klassischen Elementen, liegen im Trend und sorgen mit natürlichen und hellen Materialien und stimmungsvollem Licht für Gemütlichkeit.

Die Kombination von modern und klassisch setzt sich ausserdem bis hin zu den Küchenaccessoires fort. Nostalgische Steingut- und Keramik-Accessoires treffen auf moderne Küchengeräte aus Edelstahl und sorgen in dieser Kombination für ein spannendes Wohlfühl-Ambiente.